Ich habe mich in den letzten zehn bis zwölf Monaten nur sporadisch mit dem Thema Kryptowährungen beschäftigt. Dennoch habe ich im Hintergrund immer wieder mitbekommen, dass die Macher von Coinbase fleißig an dem Marktplatz bzw. der Handelsbörse arbeiten. Wenn ich so die Blogmeldungen als auch die Tweets aus meiner Timeline richtig deute, denn erfreut sich Coinbase einer hohen Beliebtheit.

Hier meine Gedanken warum das so ist.

Kontinuierlicher Ausbau an unterstützten Kryptowährungen

Als ich heute nach einer längeren Zeit in die Oberfläche der Börse reinschaute, staunte ich nicht schlecht über den Umfang der Kryptowährungen mit denen gehandelt werden kann. Angefangen hat das damals, ich habe schon darüber berichtet, lediglich mit Bitcoin, Litecoin und Ethereum. Nun kannst du auf Coinbase mit 17 Kryptowährungen handeln:

Angebotene Kryptowährungen auf Coinbase (Screenshot Dezember 2019)

Angebotene Kryptowährungen auf Coinbase (Screenshot Dezember 2019)

Das ist in meinen Augen einer der Gründe warum Coinbase so populär ist. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass es unkompliziert und einsteigerfreundlich ist, auf Coinbase Kryptowährung zu erwerben oder zu verkaufen.

Coinbase Earn: Lernen und Kryptowährung verdienen

Ebenfalls ein Grund für die Beliebtheit ist, dass Coinbase mit dem Programm Coinbase Earn kleine Video-Lektionen zu diversen Kryptowährungen anbietet und dann für richtige Antworten die jeweilige Kryptowährung als Belohnung auf dem Konto gutschreibt. Meistens in der Höhe von 2 US-Dollar pro Fragestellung.

Coinbase Earn: Lernen und Kryptowährung verdienen

Coinbase Earn: Lernen und Kryptowährung veridnen

Wer schon bei Coinbase registriert ist und diesem speziellen Einladungslink folgt, kann an dem Test für Stellar Lumens (XLM) teilnehmen und Stellar Coins in Höhe von bis zu 50 US-Dollar bekommen. Begrenzt ist das auf vier Teilnehmer. Wer also bis zu 50 Dollar abstauben möchte, der sollte sich beeilen. 😉

Win-Win-Win-Situation

Verschweigen sollte man allerdings auch nicht, dass das Partnerprogramm von Coinbase ebenfalls seine Wirkung entfaltet und zur Beliebtheit von Coinbase beiträgt. Von dem Partnerprogramm profitieren allerdings sowohl derjenige der sich neu anmeldet als auch derjenige der empfiehlt.

Wer sich zum Beispiel über diesen Einladungslink bei Coinbase registriert und akzeptiert wird und dort für mind. 100 US-Dollar einkauft oder verkauft, der sorgt dafür, dass sowohl auf seinem eigenen als auch bei mir, Bitcoin in jeweils Wert von 10 US-Dollar landen. Momentan entsprechen das knapp 9 Euro.

Diesen Blogartikel teilen:

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML und CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.