Resources ist ein Spiel für Android-Smartphones, welches vom Spieler verlangt, dass er an die frische Luft geht. Ein bisschen bewegen und dennoch gemütlich spielen ist mit diesem Spiel problemlos möglich.

Das Prinzip der Wirtschaftssimulation lässt sich in wenigen Sätzen zusammenfassen. Du musst raus, um Minen bzw. Bergwerke zu setzen, damit du verschiedene Ressourcen und Erze gewinnen kannst. Die Bergwerke kannst du allerdings nicht überall setzen.

Zuerst musst du mit einem Scan herausfinden, ob es eine bestimmte Ressource in dem Gebiet gibt. Falls ja, so kannst du einen Bergwerk erst setzen, wenn es genug Abstand zu den anderen Bergwerken aufweist.

Resources: Minen setzen

Passendes Gelände auskundschaften um eine Mine bzw. ein Bergwerk zu setzen.

Je weiter du aufsteigst, umso mehr verschiedenartige Ressourcen kannst du abbauen. Etwas später kannst du durch den Verkauf der Erze Geld verdienen, um Fabriken zu bauen, welche aus deinen Ressourcen höherwertige und somit teurere Produkte herstellen können.

Um auf einen grünen Zweig zu kommen, musst du hunderte Bergwerke einrichten. Somit kommst du viel herum, zumal es Gegenden gibt, wo sich die Konkurrenz breit gemacht hat und sich dein Fußweg dadurch noch mehr verlängert. Aber damit hört es nicht auf. Nach einigen Tagen musst du die Bergwerke auch reparieren.

Das kannst du auch aus der Ferne machen, was allerdings viel Geld kostet. Wenn du aber die Werke besuchst, dann kannst diese kostenlos wieder auf 100 % reparieren. Somit wird derjenige belohnt, der viel unterwegs ist. Darüber hinaus gibt es innerhalb des Spieles kleinere Quests und eines davon besteht darin, dass du mit dem Spiel eine gewisse Anzahl an Schritten erzielen musst.

Alles in allem: ein kleines Spiel für zwischendurch welches dich motiviert herauszugehen.

Links:

Diesen Blogartikel teilen:

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML und CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.