Wer es häufig besonders eilig hat, den wird es freuen zu hören, dass man die verschiedenen Module des Office-Pakets von Google, viel schneller starten kann. Dafür reicht es ein paar Zeichen in die Adressleiste des Browser einzutippen.

Gibt man eine der folgenden Kombinationen in die Adressleiste ein, dann startet man Google Docs, also die Textverarbeitung:

Ruft man dagegen folgende Adressen auf, dann startet man ein neues Dokument in der Tabellenkalkulation, also in Google Tabellen:

Mit den kommenden vier Angaben startet man die neue Präsentation innerhalb von Google Docs:

Dagegen ruft man mit den drei Adressen darunter Google Sites auf. Bei diesem Dienst kann man einfache Websites erstellen und auch hosten.

Zu guter Letzt kann man mit…

… den Formular-Editor von Google starten. Ein weiterer Vorteil dieser URLs ist die Tatsache, dass man sie sich nicht nur einfach merken und schnell aufrufen kann, man kann Sie viel einfacher als Lesezeichen im Browser oder in einer HTML-Datei ablegen.

Via Twitter.

Bildnachweis: CC0, Pixabay

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML und CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.