Ich unterbreche die etwas längere Pause auf dieser Website – der letzte Blogartikel ist immerhin fast neun Monate her – mit einem etwas seichteren Thema.

Momentan habe ich sehr wenig Zeit zum zocken und daher muss das Spiel schon gut und/oder witzig sein, wenn es meine knappe Zeit in Anspruch nehmen möchte. Vor ein paar Tagen bin ich auf das Spiel Good Knight Story aufmerksam geworden und die ganze Aufmachung hat mich direkt überzeugt und das Konzept hat die anfängliche Erwartung nicht nur erfüllt sondern sogar übertroffen.

Man steuert einen kleinen Ritter von Kampfzone zu Kampfzone und man bekämpft die Gegner dadurch, in dem man versucht mindestens drei Steine in gleicher Farbe in einer Linie zu verbinden. Dabei kann man sich waagerecht, aufrecht und diagonal bewegen, Hauptsache die Steine liegen nebeneinander. Nach den erfolgreich abgeschlossenen Kämpfen und Missionen bekommt man Erfahrungspunkte und Belohnungen: also das altbekannte Muster. Mit dem Geld kann man neue Ausrüstung kaufen oder die bestehende aufwerten.

Das Spiel ist an sich kostenlos, aber es gibt in-App-Käufe. Man kommt allerdings gut durch ohne das man Geld bezahlen muss. Wer Zeit hat, kann sich dadurch, dass er sich Werbeclips anschaut ein bisschen mehr In-Game-Geld dazu verdienen oder sich nach einem erfolglosen Kampf an Ort und Stelle wiederbeleben lassen.

Die Erfolge in dem Spiel werden, so fern man sich anmeldet, als Punkte bei Google Play Spiele dazu gezählt, so ähnlich wie man u.a. von GameCircle auf Amazon kennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.