Vladimir Simović

Meine häufig genutzten Sonderzeichen

30. 01. 2015, 17:54 Kommentare (3)

Einer der Grunde warum ich gerne Weblogs führe, so auch dieses, ist es, dass man Weblogs sehr gut für persönliche Notizen einsetzen kann. Auf vielen verschiedenen Plätzen habe ich diverse Sonderzeichen bzw. HTML-Maskierung von „normalen“ Zeichen abgelegt und es wird Zeit das ganze, nach und nach, an einem zentralen Ort abzulegen.

WordPress-relevante Zeichen

Wenn man in WordPress Code-Beispiele veröffentlicht und dort dann Shortcodes vorkommen, dann sollte man vorsichtshalber die eckigen Klammern maskieren, damit die Shortcodes in Code-Beispielen nicht ausgeführt werden. Man kann die entweder als Unicode einbinden [ bzw. ] oder alternativ als Doppelklammer [[ bzw. ]] im Code-Beispiel notieren, dann wird, wenn der genannte Shortcode aktiv ist, der Code nicht ausgeführt sondern nur ausgegeben.

Zeichen Bedeutung Windows * Unicode **
[ öffnende eckige Klammer Alt + 091 [
] schließende eckige Klammer Alt + 093 ]

* = Ziffernblock, Standard wäre Alt Gr + 8 bzw. 9
** = dezimaler Unicode

Häufige Sonderzeichen im Web

Hier ein paar Sonderzeichen, die man häufiger zum Beispiel auf Twitter benötigt:

Symbol Bedeutung Windows HTML Unicode
© Copyright Alt + 0169 © ©
geschützte Handelsmarke Alt + 0153 ™ ™
® geschütztes Warenzeichen Alt + 0174 ® ®
Auslassungspunkte Alt + 0133 … …
Rundungszeichen, ungefähr ≈ ≈
Ungleich ≠ ≠

Sonderzeichen im serbo-kroatischen

Hier die Sonderzeichen die man im serbo-kroatischen (bosnisch, kroatisch, serbisch) braucht:

Zeichen Aussprache Windows Unicode HTML
Ć wie das ch in Brötchen Ć
ć kleines Ć ć
Č tsch in Deutschland Č
č kleines Č č
Đ Verschmelzung von d und j Đ
đ kleines Đ đ
Š wie sch in Schule Alt + 0138 Š Š
š kleines Š Alt + 0154 š š
Ž wie J in Journal Ž
ž kleines Ž ž

Diese Liste wird bei Bedarf erweitert.

Web

Diesen Artikel weiterempfehlen:

3 Reaktionen auf “Meine häufig genutzten Sonderzeichen”

  1. Sebastian sagt:

    Wenn ich Sonderzeichen maskiere, dann nutze ich eigentlich nur die HTML-Maskierung. Am meisten nutze ich copy und amp. Da ich auch für einen Kunden mit Ungarn als Zielgruppe habe kommen noch die ganzen acute und ein paar Unicodes dazu.

    Glücklicherweise bietet jeder halbwegs gute Editor das komfortable Einfügen von Sonderzeichen.

    1. Vlad sagt:

      Glücklicherweise bietet jeder halbwegs gute Editor das komfortable Einfügen von Sonderzeichen.

      Das wäre schön, leider in meinem Fall nicht. Zeichen wie ć oder Ž bieten nicht alle Editoren an.

  2. Sebastian sagt:

    Stimmt. Die kann ich auf den ersten Blick nicht im Webuilder entdecken, den du glaube ich auch nutzt, wenn ich das in deinem Blog so richtig mitbekommen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *